2:1 Auswärtserfolg gegen Kapfenberg!

2:1 Auswärtserfolg gegen Kapfenberg!

Im Spitzenspiel in Kapfenberg ging der LASK durch einen Schuss von Linksverteidiger Paulo Otavio (35. Minute) vor der Pause in Führung. Nach dem Seitenwechsel gelang Jorge Elias (65.) der zwischenzeitliche Ausgleich, der LASK fand jedoch in Person von Lukas Grgic nur vier Minuten später die perfekte Antwort: Der Mittelfeldspieler traf aus der Distanz unwiderstehlich zum 2:1-Endstand. Für Kapfenberg war es die erste Niederlage nach acht ungeschlagenen Spielen im Franz-Fekete-Stadion.

Der LASK hatte in der ersten Hälfte leichte Vorteile, wirklich gefährliche Szenen gab es vorerst auf beiden Seiten jedoch nicht zu sehen. Etwa Mitte der ersten Hälfte sorgte ein Chancen-Doppelpack für Hektik: Erst köpfelte Fabiano (22.) nach Otavio-Flanke völlig unbedrängt neben das Tor, im Anschluss scheiterte auf der Gegenseite Stefan Meusburger (23.) ebenfalls per Kopf an LASK-Keeper Filip Dmitrovic, der mit der rechten Hand glänzend reagierte.

Otavio bringt die Athletiker dann mit einem abgefälschten Schuss nach Zuspiel von Reinhold Ranftl in Führung. 34 Minuten sind zu diesem Zeitpunkt gespielt. Ein paar Minuten später wäre beinahe das 2:0 gefallen, ein Schuss von Rajko Rep zieht nur knapp über die Querlatte. Dann dauert es bis zur 45´Minute als der starke Grgic aus der Distanz den KSV Goalie prüft. Mit dem 1:0 aus Sicht des LASK geht es dann in die Kabinen.

Nach der Pause dann gefälliges Spiel der Athletiker. Es wird jedoch nochmal spannend, als in der 65´Brasilo Jorge Elias zum Ausgleich trifft. Er übernasert nach einem Stellungsfehler die Situation am schnellsten und bugsiert das Leder an Ramsebner und Luckeneder hindurch. Aber die Antwort folgt auf dem Fuß, Lukas Grgic zieht aus gut 25 Metern aus zentraler Position ab und trifft mit einem Hammer punktgenau zum 1:2 in den Winkel. Der LASK steht in der Schlussphase kompakt und lässt nichts mehr zu. Der dritte Treffer sollte den Schwarz-Weißen jedoch verwehrt bleiben, da Fabiano bei einem Kopfballtor nur ganz knapp im Abseits steht. So bleibt es dann auch beim verdienten 1:2 Spielendstand für den LASK.

> Zum News Archiv
Endstand
Wappen Kapfenberger SV 1919
Wappen LASK
Kapfenberger SV 1919 - LASK
1 : 2

LASK Linz
Im Spiel

  • Filip Dmitrovic
  • Paulo Otávio Rosa da Silva
  • Rajko Rep
  • Dimitry Imbongo Boele
  • Thomas Mayer
  • Reinhold Ranftl
  • Christian Ramsebner
  • René Gartler
  • Dogan Erdogan
  • Peter Michorl
  • Fabiano „Fabiano“ de Lima Campos Maria
  • Felix Luckeneder
    Ersatz

  • Michael Lageder
  • Mario Reiter
  • Peter Michorl
  • Maximilian Penz
Torschützen

  • Paulo Otávio Rosa da Silva
  • Lukas Grgic
Gelbe Karte

  • Christian Ramsebner
  • Felix Luckeneder