Der LASK zu Gast bei den Falken!

Der LASK zu Gast bei den Falken!

Der LASK trifft im Topspiel der Runde auf den Kapfenberger SV. Die von Abdulah Ibrakovic trainierten Steirer sind sehr gut in die Saison gestartet und halten bei dreizehn Punkten nach 6 Runden. Auch der LASK ist in den letzten Partien immer besser in Fahrt gekommen und dieser Schwung soll auch nach Kapfenberg mitgenommen werden. In der Vorsaison konnten gegen den KSV zehn Punkte in vier Spiele geholt werden. Nach dem deutlichen 4:0 Erfolg über Aufsteiger Wattens, hat man bei den Athletikern ebenso dreizehn Punkte auf dem Konto und könnte nun beim unmittelbaren Konkurenten vorbeiziehen. Die Schwarz-Weißen hoffen auf zahlreiche Schlachtenbummler aus der Stahlstadt, die natürlich auch den nötigen Unterschied ausmachen können.

Dimitry Imbongo vor dem Spiel gegen seinen ehemaligen Verein. Dimi, was erwartest du dir von der Partie? Die Brasilianer Joao Victor und Jorge Elias haben beide einen guten Lauf und sie müssen aus dem Spiel genommen werden, wir müssen defensiv kompakt stehen und vorne unsere Chancen eiskalt nutzen, dann klappt es mit einem Erfolg in Kapfenberg.

Oliver Glasner vor der Partie: „Wir wissen das Kapfenberg definsiv heuer gut steht und nach vorne schnell umschalten kann, das müssen wir unterbinden und unser Pressing konsequent umsetzen, dann werden wir auch als Sieger vom Platz gehen!“

Abdulah Ibrakovic, Trainer KSV 1919 in einem Interview: „Gegen den LASK musst du kampfeslustig auftreten, wenn du gewinnen willst.“

Wissenswertes zur Partie und dem Gegner:

Der LASK traf gegen die KSV 1919 in der vergangenen Saison der Sky Go Ersten Liga 12-mal – so häufig wie gegen kein anderes Team 2015/16.

Der LASK gewann die vergangenen 2 Spiele im Franz Fekete-Stadion. 3 Auswärtssiege in Folge gegen die KSV 1919 gelangen dem LASK Linz nie.

Die KSV 1919 und der LASK  erzielten jeweils 5-mal das 1:0 – kein Team in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga häufiger. Beide Teams holten danach je 4 Siege und ein Remis.

> Zum News Archiv