LASK setzt weitere infrastrukturelle Maßnahmen für Anrainer und Fans!

LASK setzt weitere infrastrukturelle Maßnahmen für Anrainer und Fans!

Um sowohl für die Anrainer des Waldstadion Pasching als auch für die Fans des LASK den Sicherheitsaspekt in und rund um das Stadion zu erhöhen, wurde nach intensiven Gesprächen und Beratungen mit der Österreichischen Fußball Bundesliga und Vertretern der zuständigen Behörden (Bezirkshauptmannschaft und Exekutive) gemeinsam der Entschluss gefasst, weitere infrastrukturelle Maßnahmen im Waldstadion Pasching zu setzen. Hier geht es vordergründig um die neue und verbesserte Positionierung der Fan Sektoren sowie der Zugangswege der Fans zum und in das Stadion.

Durch die Umbauarbeiten, die bereits bis zum ersten Heimspiel der Rückrunde am 3. März 2017 abgeschlossen sein werden, können mehrere Sicherheitsaspekte – vor allem jedoch die Fantrennung im Stadion und die Zugangssituation außerhalb des Stadions verbessert werden. Gleichzeitig kann auch für die Anrainer des Stadions eine weitere Entspannung an Spieltagen erzielt werden, was einen entscheidender Faktor bei den Planungen und Überlegungen im Vorfeld darstellte.

In den nächsten Tagen wird es einen bereits vereinbarten Termin mit den Fanklubvertretern des LASK geben, um diesen dort alle Informationen und Hintergründe im Detail zu erläutern. Alle detaillierten Infos zu den geplanten Verbesserungen folgen dann natürlich an dieser Stelle und auf allen anderen LASK Info Kanälen!

> Zum News Archiv