Schwieriges Spiel wartet in Kalsdorf!

Schwieriges Spiel wartet in Kalsdorf!

Bevor es für den LASK in das zweite Stahlstadt-Derby geht, treffen die Jungs von Oliver Glasner im ÖFB Samsung Cup auswärts auf den Regionalligisten SC Kalsdorf. Dass es für die Athletiker kein Honiglecken wird, haben die Spiele gegeneinander in der Regionalliga Mitte gezeigt. In den Jahren 2013 und 2014 waren die Begegnungen gegen die Steirer oftmals enge Kisten, in denen sich der LASK dann aber dennoch mehrfach durchsetzen konnte. Das letzte Aufeinandertreffen endete 2:0 für die Linzer, die beiden Partien davor 1:1 beziehungsweise 2:0 für den LASK.

Für die Kalsdorfer wird es wohl das Spiel des Jahres und dementsprechend viele Zuseher werden der Partie beiwohnen. „Es wird ein richtig schwieriges Spiel in Kalsdorf. Wir bekommen es mit einer unguten Mannschaft zu tun, die in der Regionalliga zu den stärksten Teams zählt“, weiß Mittelfeldmann Lukas Grgic über den Gegner Bescheid. Aktuell liegen die Steirer in der Regionalliga Mitte auf dem dritten Platz, zwei Zähler hinter der Mayrleb-Elf aus Stadl/Paura. „Wir versuchen natürlich, dass wir den Flow aus der Lustenau-Partie mitnehmen und im Cup weiterkommen“, so Grgic.
Für die Athletiker wartet die zweite englische Runde am Stück. „Momentan sind viele Spiele zu spielen. Das spürt man schon aber dafür trainieren wir hart, um bestmöglich vorbereitet in jede Begegnung zu gehen. Wir regenerieren immer top, schlafen viel und essen gut. Das ist das wichtigste, um gestärkt in die kommenden Spiele zu gehen“, erklärt Lukas Grgic.

Anstoß ist um 19.00 Uhr in Kalsdorf. Geleitet wird die Partie von dem Salzburger Schiedsrichter Herrn Sebastian Gishamer sowie seinen beiden Assistenten DI Christian Rigler und Jasmin Sabanovic.

Derby Infos: Tickets für den LASK Sektor sind ausschließlich bei Machsport in der Plus City erhältlich um 16,-. Es gibt keine Ermäßigungen.

> Zum News Archiv