Wichtiger 1:0 Erfolg über Wacker Innsbruck!

Wichtiger 1:0 Erfolg über Wacker Innsbruck!

Der LASK siegt in der vierten Runde gegen Wacker Innsbruck durch einen Treffer von René Gartler in der 72´per Kopf verdient mit 1:0. Die Fans im Waldstadion erleben eine sehr defensiv geführte Partie, mit mehr Spielanteilen für den LASK. Leider konnte das Spitzenspiel die versprochene Brisanz lange nicht aufbringen.  Die rund 3.100 Zuseher mussten lange bis zum ersten Treffer der Begegnung warten. Rene Gartler erzielte nach toller Vorarbeit von Paulo Otavio den entscheidenden Treffer (72′).

Die Szenen zusammengefasst

Rep fand nach Fabiano-Vorlage die erste gute Chance für den LASK vor (12′). Imbongo legte mit zwei Schüssen nach (28′, 39′). Knapp vor dem Pausenpfiff dann die Großchance! Wieder schlug Ranftl einen halbhohen Pass in Richtung Gartler, der das Leder diesmal mit der Fußspitze erwischte. Die Kugel zischte knapp am langen Eck vorbei, der Stürmer konnte dem Ball nicht mehr entscheidend Richtung geben. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. Nach der Pause dann der LASK besser im Spiel und so folgten einige Chancen. Nach einem Ballverlust der Tiroler im Halbfeld setzte Fabiano Otavio am Flügel ein, der Auge bewies und Rene Gartler mit einer Ideal-Flanke bediente. Am Ende gewinnt der LASK den Schlager gegen Innsbruck knapp aber verdient mit 1:0. Dadurch können die Athletiker den fünften Rang halten, während Wacker auf den siebten Tabellenplatz abrutscht. Nun geht es am kommenden Dienstag weiter zum SC Wiener Neustadt.

René Gartler nach dem Match

Oft braucht man Geduld, ich war oft dran. Es kommt die Chance, die muss man verwerten. Ja, wir sind nicht gut in das Spiel reingekommen, hatten Probleme. Den Schwung konnten wir in die zweite Halbzeit mitnehmen. Wir sind mit zwei schweren Auswärtsspielen gestartet, das war uns bewusst, dass es schwer ist, dort zu gewinnen. Wir wollten heute gewinnen und das haben wir geschafft.“

 

> Zum News Archiv
Endstand
Wappen LASK
Wappen FC Wacker
LASK - FC Wacker
1 : 0

LASK Linz