Zittersieg nach Verlängerung in Parndorf!

Zittersieg nach Verlängerung in Parndorf!

Der LASK siegt in der Verlängerung beim SC/ESV Parndorf 2:3. Man of the Match ist Rajko Rep. Der Reihe nach. Die Athletiker drücken von Beginn an auf die Tube und dominieren das Spiel. Bereits in der fünften Minute die erste Großchance für den LASK.  Starke Aktion von Ranftl, der sich rechts durchtankt und seinem Gegner den Ball abknöpft, der beim Versuch, abzublocken, stümperhaft aussieht. Der gute Pass in den Rücken der Abwehr und Gartler haut den Ball aus etwa 7 Metern drüber. Danach ist Parndorf einige male im Glück, so bei einem Stangenschuss in der 25´. Gartler nimmt den Ball mit der Brust an, hat etwas Ballglück und betoniert die Kugel an den kurzen Pfosten. Die Situation ist nicht geklärt. Flanke in den Strafraum, fast das Eigentor der Parndorfer, Kerhe im Nachschuss kann den Schuss nicht unterbringen. Von den Burgenländern kommt in dieser Phase des Spiels wenig, die Hintermannschaft  putzt einige brenzlige des LASK aus.

Dann ist es Brasilo Bomber Fabiano in der 37´ mit dem 0:1 für unsere Jungs. Eine sensationelle Einzelaktion mit perfekter Ballkontrolle. Fabiano lässt einen Gegenspieler stehen und zieht aus 10 Metern ganz sicher ins rechte untere Kreuzeck ab. Dann ist es in der 42´Michorl mit einem Zuspiel auf Rep, dieser behält einen kühlen Kopf und trifft aus gut 10 Metern zum 2:0 mit dem es in die Pause geht. Nach der Pause finden die Burgenländer die besseren Chancen vor. Parndorf findet plötzlich Räume vor und kommt durch Silberbauer  auf 1:2. Der LASK versäumt es in der Folge den Deckel draufzugeben und so kommt es wie es kommen muss. Parndorf macht in der 92´das 2:2 durch Karner.

Weitere 30 Minuten warten auf die knapp 1.000 Zuseher (davon etwa 250 LASK Fans) im Heidebodenstadion. In der Verlängerung ist es dann abermals Rajko Rep mit einem Hammer, er kommt knapp außerhalb des Strafraumes an den Ball, überspielt einen Gegenspieler und haut den Ball mit gefühlten 100 km/h ins kurze Eck. Der LASK besiegt Parndorf spät, aber verdient mit 3:2.

 

 

> Zum News Archiv
Endstand
Wappen SC/ESV Parndorf 1919
Wappen LASK
SC/ESV Parndorf 1919 - LASK
2 : 3

LASK Linz
Im Spiel

  • Rajko Rep
  • Reinhold Ranftl
  • Christian Ramsebner
  • Manuel Kerhe
  • René Gartler
  • Dogan Erdogan
  • Maximilian Ullmann
  • Fabiano „Fabiano“ de Lima Campos Maria
  • Felix Luckeneder
  • Pavao Pervan
    Ersatz

  • Dimitry Imbongo Boele
  • Lukas Grgic
Torschützen

  • Rajko Rep
  • Fabiano „Fabiano“ de Lima Campos Maria
Gelbe Karte

  • Rajko Rep
  • Maximilian Ullmann
  • Felix Luckeneder