LASK sucht eBundesliga-Spieler


Der größte eSport-Bewerb Österreichs, die eBundesliga, geht in die vierte Saison. Einmal mehr suchen die Bundesliga und ihre Klubs die besten EA SPORTS™ FIFA 21-Spieler Österreichs. Meldet euch jetzt an und holt euch einen der vier LASK-Startplätze im Einzelbewerb! 

FIFA 21 ist da – und damit startet gleichzeitig die neue eBundesliga-Saison! Nach den Erfolgen der Vorjahre (Einzelmeister 2017/18, dritter Platz im Team-Bewerb 2019/20) will der LASK auch dieses Jahr am virtuellen Rasen aufzeigen. Dafür brauchen wir Dich!

 

Vier LASK-Kader-Plätze im Einzelbewerb

Der LASK entsendet insgesamt fünf FIFA 21-Spieler zum diesjährigen Einzelbewerb. Unser langjähriger Kapitän Aleks Bejko ist auch dieses Jahr mit am Start. Die weiteren vier Plätze werden in der LASK-Online-Qualifikation vergeben. Aber alles der Reihe nach:

  • Anmeldung: Ab 9. Oktober 2020 beginnt die Anmeldungsphase der eBundesliga. Sie läuft bis Ende Oktober. Bis dahin können sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ebundesliga.at für den LASK anmelden.
  • Online-Qualifikation: Um einen der vier Kader-Plätze für den Einzelbewerb zu ergattern, müsst ihr in der Online-Qualifikation des LASK bestehen. Das Quali-Turnier findet am Sonntag, den 22. November statt. Alle weiteren Details findet ihr auf ebundesliga.at
  • Einzel-Finale: Das große Einzelfinale findet am 27. März 2021 in Wien statt. Dort stellt ihr im FIFA-Ultimate-Modus euer ganz persönliches Best-of-Bundesliga-Team zusammen und kämpft um ein Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro und den prestigeträchtigen eBundesliga-Siegerpokal. Die beiden Finalisten erhalten außerdem Play-In-Seats für die EA Sports FIFA 21 Global Series. Weitere 5.000 Euro Preisgeld werden unter den bestplatzierten Spielern des Einzelfinales aufgeteilt.

Die Spielregeln

Gespielt wird die eBundesliga-Saison 2020/21 mit FIFA 21 auf der Playstation 4. Nach Release der Playstation 5 kann möglicherweise auch diese Konsole zum Einsatz kommen. Die Spiele finden im neuen 90er-Modus statt, bei dem alle virtuellen Kicker einen Standardwert von 90 haben. Teilnehmen können alle FIFA-Zocker, die älter als 16 Jahre sind.

 

Weitere Bewerbe

Neben dem Einzelbewerb findet dieses Jahr auch ein separater Teambewerb und der Raiffeisen Club-Rookies Cup statt. Im Teambewerb tritt für den LASK eine Mannschaft aus erfahrenen eSportlern unter der Leitung von Kapitän Aleks Bejko an. Im Rookies Cup können sich Jungtalente unter 16 Jahren beweisen. Infos zur Qualifikation zum Rookies Cup folgen im Dezember.