Auftaktsieg im Cup


Knapper 1:0 Sieg gegen den FC Kitzbühel




Der LASK feiert einen knappen 1:0 Sieg gegen den FC Kitzbühel. Vor 717 Besuchern und etwa 200 LASK Fans, sind Athletiker klar die spielbestimmende Mannschaft und kommen in der 86`durch Peter Michorl zum Siegtreffer. 

Reinhold Ranftl über die Partie: “ Wir sind ganz gut ins Spiel gekommen und hatten auch zu Beginn gleich zwei gute Chancen, welche wir jedoch nicht nutzen konnten. In der Folge standen die Kitzbühler defensiv sehr kompakt und liesen wenig zu, zählen tut jedoch nur der Sieg!“

Rajko Rep hatte in der ersten Halbzeit wohl die besten Chancen auf die Führung (10.,20.) Dazwischen hatte Danijel Djuric LASK-Schlussmann Parvao Pervan mit einem Kopfball getestet (16.).

Der Westligist verteidigte, der LASK versuchte den Kitzbüheler Abwehrbeton zum Bröckeln zu bringen. Und nach einem Fehler der Kitzbühler Hintermannschaft wäre Gartler fast der erlösende Führungstreffer gelungen (50.),nur eine Minute musste Kitz-Keeper Josh Bexon erneut gegen den LASK-Torjäger retten. Doch die Abwehrschlacht ging vorerst erfolgreich weiter. Der eingewechselte Goiginger brachte dann mehr Schwung in die Partie, ehe ein scharfer Freistoß von Peter Michorl (86`) aus spitzem Winkel im langen Eck einschlug.

 

Weitere Themen