Auftaktsieg in der LT1 OÖ Liga


Der LASK gewinnt in der ersten Runde der Premierensaison auswärts gegen die SPV Kematen-Piberbach/Rohr-Neuhofen mit 5:0. Mit einer guten Leistung über 90 Minuten konnte die Alzner-Elf einen ungefährdeten Sieg einfahren.

Die erste Halbzeit begann wie die Testspiele geendet hatten: mit vielen Chancen auf Seiten der Athletikerinnen. Bis zum ersten Torerfolg sollte es aber eine halbe Stunde dauern. In Minute 32 war es Nadine Wiener, die mit einem Weitschuss Torfrau Vanessa Atteneder überwand. Acht Minuten später traf Kapitänin Katharina Mayr zum 2:0-Pausenstand.

Torreiche zweite Halbzeit

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff setzte Lisa Feilmayr das Offensivfeuerwerk der Schwarz-Weißen fort und traf zum 3:0. Es folgten viele Chancen, die in Minute 75 neuerlich von Erfolg gekrönt waren: Katharina Mayr traf zum zweiten Mal an diesem Tag. Den Schlussstrich setzte dann Simone Krammer, die mit ihrem ersten Tor für den LASK den 0:5-Endstand besorgte.

Cheftrainerin Lisa Alzner:

“Mit dem 5:0-Auftaktsieg in Kematen haben wir uns selbst einen idealen Einstieg in die Saison geschaffen. Mit den ersten Toren ist die anfängliche Nervosität spürbar abgefallen und wir konnten frei spielen. Nun ist der Fokus schon voll auf das Spiel am kommenden Samstag gerichtet.”