Bereit für Salzburg


Peter Michorl spricht über die Matchvorbereitung und den heutigen Schlager gegen die Mozartstädter




Mit dem zweiten Heimspiel in Serie gehen die Athletiker heute auf Jagd nach Punkten. Doch dies wird alles andere als einfach, kommt doch mit Salzburg der Tabellenführer in die TGW-Arena.

„Es wird natürlich ein hartes Spiel für uns am Sonntag, aber es treffen zwei Teams mit einer ähnlichen Spielphilosophie aufeinander. Insofern denke ich, dass es ein schnelles und intensives Spiel werden wird. Wir wissen, dass wir mithalten können“, sagt Mittfeldmotor Peter Michorl. In den letzten Trainingseinheiten stand für die Glasner-Elf das Spiel gegen Salzburg voll im Fokus. Bereitet man sich anders auf einen solchen Gegner vor?

„Man geht nicht anders als in die anderen Partien, denn man möchte ja aus jedem Spiel drei Punkte mitnehmen“, erklärt Michorl. Auf die Frage, was sich die Athletiker für diese Partie vornehmen, antwortet der Mittelfeldspieler: „Wir haben unsere Mittel, um Salzburg zu knacken. Wir waren im April die Letzten in der Liga, die das getan haben und das war auch in der TGW-Arena.“ Für Michorl ist die Richtung also klar vorgegeben: „Genau das wollen wir heute Sonntag wieder schaffen.“