eBundesliga startet wieder


Komm ins LASK-Team




Der größte eSport-Bewerb Österreichs, die krone.at-eBundesliga startet in ihre zweite Saison. Mit einigen Neuerungen und dem neuen Partner Raiffeisen Club verbindet die Bundesliga einmal mehr das Geschehen auf dem echten und dem digitalen Rasen. Komm ins LASK-Team der eBundesliga! Heuer wollen wir den Titel nach Oberösterreich holen.  Anmeldungen gerne über die Homepage der eBundesliga https://ebundesliga.at/

Drei Mannschaften mit Chancen auf den Meistertitel, zwei davon im direkten Duell – es war eine Hollywood-reife Konstellation, mit der die erste Saison der krone.at-eBundesliga in die letzte Runde ihrer Debüt-Saison ging.  Sercan Kara holte sich im Einzelbewerb für unsere Farben den Titel. Ab 22. Oktober werden mit dem Start der Online-Qualifikation neue Erfolgsgeschichten geschrieben – die krone.at-eBundesliga ist zurück und geht in ihre zweite Saison.

Dass die eBundesliga das nationale Vorzeigebeispiel für einen internationalen Trend geworden ist, macht auch Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer stolz: „Schön war, dass – vor allem bei den Events in den Klubräumlichkeiten – die Vernetzung des Fußballs mit der digitalen Welt richtig spürbar war.“ Ebenbauer freut sich bereits auf den Anstoß zur neuen Saison: „Das Niveau im Vorjahr war richtig gut, die Latte für die Saison liegt also hoch, aber wir sind überzeugt, dass wir mit der einen oder anderen Neuerung den Bewerb noch besser gemacht haben.“

  • Online-Qualifikation am 26.10.2018 ab 15:00 Uhr.
  • Klub-Event für die besten 64 Spieler in den VIP-Räumlichkeiten des LASK am 09.12.2018.
  • Entsendung des Kaders (die TOP 4 vom Klub-Event sind fix dabei) zum eBundesliga-Finale nach Wien im Jänner 2019.