Unsere Vision für den Frauenfußball

Breitenwirkung

  • Der LASK will dem oberösterreichischen Frauenfußball einen Impuls geben.
    Gerade in dieser schwierigen Zeit ist es wichtig, sich für eine Fortsetzung des Aufwärtstrends im heimischen Frauenfußball einzusetzen.
  • Wir wollen traditionelle Geschlechterrollen aufbrechen und zeigen, dass der Fußball auch Mädchen und Frauen offensteht
  • Auch beabsichtigen wir, mehr Mädchen und Frauen für den Fußball im Allgemeinen sowie umgekehrt mehr Männer für den Frauenfußball im Speziellen zu begeistern
  • Ziel unseres Engagements ist es, einen nachhaltigen Mehrwert für die Gesellschaft zu schaffen

 

Spitzensport

  • Denkbar ist für uns ein Start direkt in der „OÖ-Liga Frauen“ (3. Leistungsstufe in Österreich) im Sommer 2021
  • Mittelfristig soll in Linz Spitzenfußball in der Bundesliga geboten sowie Spielerinnen der Sprung ins A-Nationalteam ermöglicht werden
  • Talentierte Mädchen sollen die Möglichkeit haben, am Standort Oberösterreich Spitzensport zu betreiben
  • Im Einklang mit unserer LASK-DNA bekennen wir uns zu Werten wie Intensität, Leidenschaft und Ambition. In diesem Sinne streben wir in allen Bereichen nach den besten Bedingungen. Es ist uns daher ein großes Anliegen, den Frauenfußball grundlegend zu stärken und professionell zu betreiben.

 

Jugend

  • Mittelfristig Aufbau von Mädchenmannschaften ab der U11
  • Unsere jüngeren Nachwuchsmannschaften stehen auch weiterhin Mädchen und Buben offen
  • Künftige Kooperationen mit Nachwuchsausbildungszentren zur weiteren Verbesserung der sportlichen und schulischen Ausbildung von Nachwuchsspielerinnen in Oberösterreich

 

Gleichberechtigter Auftritt

  • Unsere Frauen werden, genau wie die Männer, unter dem Namen „LASK“ auftreten – kein Namenszusatz „Ladies“ oder „Frauen“
  • Gleichberechtigter Auftritt in der Kommunikation
  • Trikots werden in puncto Design für alle LASK-Mannschaften ident sein
  • Mittelfristig sollen alle wesentlichen Positionen (Trainer, Physios, Teammanager etc.) rund um die LASK-Frauenmannschaften auch von Frauen besetzt sein

 

Spielort

  • Training und Spiele mit einem eigenen Kabinentrakt auf dem Trainingscampus in Pasching

Bei Fragen zum Projekt Mädchen- und Frauenfußball kannst du dich gerne an die E-Mail-Adresse [email protected] wenden.