Helmut Oberndorfer ist neuer Vizepräsident des LASK


Helmut Oberndorfer wurde auf der heutigen Generalversammlung einstimmig zum Vizepräsidenten gewählt. Oberndorfer folgt auf Jürgen Werner, der sein Amt am Vortag zur Verfügung stellte. 

Liebe kennt keine Liga – Helmut Oberndorfer verkörpert diesen Leitsatz wie kaum ein Zweiter. Der oberösterreichische Bauunternehmer zählt seit Jahrzehnten zu den treuesten Förderern des LASK und stand dem Verein von der Regionalliga bis in den Europacup stets zur Seite. Seit 2019 ist Oberndorfer Ehrenpräsident der Schwarz-Weißen. Heute wurde Oberndorfer im Zuge einer außerordentlichen Generalversammlung einstimmig zum Vizepräsidenten gewählt.

Herzensangelegenheit

„Der LASK ist meine Herzensangelegenheit. Ich übernehme daher gerne Verantwortung, wenn mich unser Verein braucht“, sagt Oberndorfer nach seiner Wahl zum Vizepräsidenten. Die Leistungen seines Vorgängers würdigt Oberndorfer: „Ich möchte mich ganz herzlich bei Jürgen Werner bedanken. Er war es, der unseren LASK aus der sportlichen Versenkung holte und Linz und ganz Oberösterreich historische Sternstunden im Europacup bescherte.“

Appell an ehemalige Freunde

Gleichzeitig findet Oberndorfer klare Worte für jene, die gegen den LASK agieren: „Jürgen Werner wurde Unrecht getan, sein Rücktritt macht mich traurig. Ich appelliere an die ehemaligen Freunde – insbesondere an Manfred Zauner und Christoph Doppler – ihre verdeckte Kampagne und ständigen Angriffe gegen Jürgen Werner und den LASK unverzüglich einzustellen. Alle Beschuldigungen der letzten Wochen lassen sich auf dieselben wenigen Personen zurückverfolgen.“

LASK-Präsident Dr. Siegmund Gruber ist dankbar für einen Vizepräsidenten mit so viel Erfahrung, „Ich danke Helmut Oberndorfer vielmals für seine Zeit, seine Bereitschaft und seine Unterstützung.“

Dem nunmehrigen Vizepräsidenten a. D. stärkt er ebenfalls den Rücken: „Wir konnten Jürgen nicht überzeugen, weiterzumachen. Er hat unsere volle Unterstützung bei der Bekämpfung der Angriffe gegen seine Person. Seine Aufgaben in der sportlichen Führung werden von Sportdirektor und Trainer Dominik Thalhammer und Sportkoordinator Fabian Zöpfl übernommen.“