LASK will den ersten Sieg gegen Rapid zuhause


Athletiker gegen Rapid gefordert




Weiter geht´s. Bereits heute Sonntag um 17:00 wartet auf die Eurofighter des LASK der nächste Gegner mit dem SK Rapid Wien.

„Das ist unsere Herausforderung: Wie wir mit dem Ausscheiden umgehen“, sagte Glasner. „Am Ende des Tages sind die erfolgreich, die mit Sieg und Niederlage am besten umgehen können, die nach vielen Siegen nicht überheblich und nach Niederlagen nicht depressiv werden, sondern an ihre eigenen Stärken glauben. Wir haben gezeigt, dass wir viele Stärken haben.“ Genau damit tat sich Rapid zuletzt schwer: Nach dem 1:1 in Altach, dem 1:2 im Europa-League-Hinspiel gegen Slovan Bratislava und dem 0:0 zu Hause gegen Wolfsberg gab es bereits „Gogo raus!“-Rufe gegen Trainer Goran Djuricin. Der LASK brennt auf den ersten Sieg nach über acht Jahren gegen die Hütteldorfer, ein heißer Tanz nicht nur von den Temperaturen wird also erwartet. Wenige Resttickets gibt es noch an der Tageskassa vor der TGW-Arena ab 15:00.

 

Wissenswertes zur Partie:

– Der SK Rapid Wien gewann in der vergangenen Saison der Tipico Bundesliga alle 4 Duelle gegen den LASK – als einziges Team.

– Der SK Rapid Wien gewann 52 Spiele in der Tipico Bundesliga gegen den LASK. Kein anderes Team gewann so häufig gegen die Linzer.

– Der SK Rapid Wien kassierte kein Tor in der 1. Hälfte – wie sonst nur der FC Red Bull Salzburg in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

– Der LASK kassierte kein Tor in der 2. Hälfte – als einziges Team in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

– Der LASK ließ 28 Schüsse zu – nur Salzburg (13) in dieser Saison der Tipico Bundesliga weniger.

 

LASK – SK RAPID WIEN

Sonntag, 19.08.2018, 17:00 Uhr, TGW Arena (live by Sky), Schiedsrichter Markus Hameter