eBundesliga 2020/21

Werde zum LASK-FIFA-Profi und vertritt uns in der eBundesliga!

Der größte eSport-Bewerb Österreichs, die eBundesliga, geht in die vierte Saison. Einmal mehr suchen die Bundesliga und ihre Klubs die besten EA SPORTS™ FIFA 21-Spieler Österreichs. Meldet euch jetzt an und holt euch einen der vier LASK-Startplätze im Einzelbewerb! 

FIFA 21 ist da – und damit startet gleichzeitig die neue eBundesliga-Saison! Nach den Erfolgen der Vorjahre (Einzelmeister 2017/18, dritter Platz im Team-Bewerb 2019/20) will der LASK auch dieses Jahr am virtuellen Rasen aufzeigen. Dafür brauchen wir Dich!

 

Vier LASK-Kader-Plätze im Einzelbewerb

Der LASK entsendet insgesamt fünf FIFA 21-Spieler zum diesjährigen Einzelbewerb. Unser langjähriger Kapitän Aleks Bejko ist auch dieses Jahr mit am Start. Die weiteren vier Plätze werden in der LASK-Online-Qualifikation vergeben. Aber alles der Reihe nach:

  • Anmeldung: Ab 9. Oktober 2020 beginnt die Anmeldungsphase der eBundesliga. Sie läuft bis Ende Oktober. Bis dahin können sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ebundesliga.at für den LASK anmelden.

 

  • Online-Qualifikation: Um einen der vier Kader-Plätze für den Einzelbewerb zu ergattern, müsst ihr in der Online-Qualifikation des LASK bestehen. Das Quali-Turnier findet am Sonntag, den 22. November statt. Alle weiteren Details findet ihr auf ebundesliga.at

 

  • Einzel-Finale: Das große Einzelfinale findet am 27. März 2021 in Wien statt. Dort stellt ihr im FIFA-Ultimate-Modus euer ganz persönliches Best-of-Bundesliga-Team zusammen und kämpft um ein Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro und den prestigeträchtigen eBundesliga-Siegerpokal. Die beiden Finalisten erhalten außerdem Play-In-Seats für die EA Sports FIFA 21 Global Series. Weitere 5.000 Euro Preisgeld werden unter den bestplatzierten Spielern des Einzelfinales aufgeteilt.

Die Spielregeln

Gespielt wird die eBundesliga-Saison 2020/21 mit FIFA 21 auf der Playstation 4. Nach Release der Playstation 5 kann möglicherweise auch diese Konsole zum Einsatz kommen. Die Spiele finden im neuen 90er-Modus statt, bei dem alle virtuellen Kicker einen Standardwert von 90 haben. Teilnehmen können alle FIFA-Zocker, die älter als 16 Jahre sind.

 

Weitere Bewerbe

Neben dem Einzelbewerb findet dieses Jahr auch ein separater Teambewerb und der Raiffeisen Club-Rookies Cup statt. Im Teambewerb tritt für den LASK eine Mannschaft aus erfahrenen eSportlern unter der Leitung von Kapitän Aleks Bejko an. Im Rookies Cup können sich Jungtalente unter 16 Jahren beweisen. Infos zur Qualifikation zum Rookies Cup folgen im Dezember.

eBundesliga-FAQ

Allgemeine Fragen

Was ist die eBundesliga eigentlich?
Die eBundesliga ist der offizielle eSport-Bewerb der Österreichischen Fußball-Bundesliga. Bereits seit 2017 wird dabei der beste FIFA-Gamer Österreichs gesucht.

Wo finde ich aktuelle Infos zum gesamten Ablauf?
In der Saison 2020/21 wird in drei Bewerbskategorien um den Meistertitel gezockt: Die Infos zum gesamten Ablauf findest du hier: Einzel-Bewerb, Team-Bewerb, Raiffeisen Club-Rookies Cup

Wer kann mitspielen?
Alle Personen ab 16 Jahren (Stichtag: 09.10.2003) mit Wohnsitz in Österreich oder im Ausland mit österreichischer Staatsbürgerschaft sind für die eBundesliga spielberechtigt. Für jüngere GamerInnen im Alter von 12 bis 16 Jahren wurde mit dem Raiffeisen Club-Rookies Cup ins eigener Bewerb ins Leben gerufen.

Wie kann ich mich anmelden?
Die Anmeldung wird am 09.10.2020 im Laufe des Tages freigeschaltet. Unter dem Punkt „Team“ und „Einzel“ kannst du dich dann für deinen Klub anmelden.

Was kostet mich die Teilnahme bei der eBundesliga?
Die Teilnahme an der eBundesliga kostet nichts! Für die Teilnahme brauchst du aber ein Online-Konto bei PlayStation. Nähere Infos findest du hier:
https://www.playstation.com/de-at/legal/playstation-plus-membership-guide/

Was ist eine PSN ID bzw. der Nickname?
Die PSN ID ist dein Account auf deiner PS4. Mit diesem Account wird es dir ermöglicht, online spielen zu können. Die PSN ID wird benötigt, damit sich jede Person nur einmal für die eBundesliga anmelden kann und dich dein Gegner in der Online-Qualifikation finden kann. Der Nickname, welcher vom Spieler freigewählt werden kann, dient zur Wiedererkennung in der Gamer-Community. Dein Nickname kann auch mit deiner PSN ID übereinstimmen.

Mit welcher Konsole kann ich bei der eBundesliga teilnehmen?
Die eBL (Online-Qualifikation, Finale) wird grundsätzlich auf der Playstation 4 ausgetragen. Der Veranstalter behält sich das Recht offen, dass im Rahmen der Online-Qualifikation für den Einzelbewerb auch eine Teilnahme mit der neuen Sony Playstation 5 (PS5) möglich ist. Nach Release der PS5 werden diesbezüglich umfangreiche Testungen durchgeführt und die TeilnehmerInnen über eine mögliche Ergänzung der neuen Konsole in den Qualifikationsprozess informiert.

 

Einzelbewerb

Wie funktioniert die Online-Qualifikation?
Du bekommst per Zufallsprinzip einen Gegner zugelost und versuchst dich anschließend gegen diesen durchzusetzen. Hast du dies geschafft, gibst du das Ergebnis auf deinem Computer, Laptop oder Smartphone ein und wartest auf deinen nächsten Gegner. Dies kann ein paar Minuten in Anspruch nehmen, also geduldig sein. Grund dafür ist, dass dein nächster Gegner wohlmöglich noch spielt.

In dieser Phase gibt es ein „Double-Elimination- System“. welches in der eSports-Szene weit verbreitet ist. Das bedeutet, dass jedes Spiel im KO-Modus gespielt wird, aber einmal verlieren „erlaubt“ ist. Denn der Gewinner jeder Partie kommt im „Winners Bracket“ eine Runde weiter, der Verlierer wandert ins „Losers Bracket“ und muss sich dort durchsetzen. Aber Vorsicht: im „Losers Bracket“ bedeutet eine Niederlage das endgültige Turnier-Aus!

Wenn du also zum ersten Mal ein Spiel verlieren solltest, bekommst du eine zweite Chance. Das ist eingebaut, weil es durch die Auslosung dazu kommen kann, dass du gleich in der ersten Runde den vermeintlich besten Spieler erwischst oder selber vielleicht ein schlechtes Spiel machst. Dir soll dadurch eine zweite Chance geboten werden, zu zeigen, dass du das Zeug zum Meister hast.

Alle Details zur Turnierplattform bekommst du vor Start der Online-Qualifikation per Mail zugesandt. Den ersten Überblick zum Ablauf findest du unter HIER.

Wie viele Spiele muss ich in der Online-Qualifikation bestreiten?
Das kann man im Vorhinein nicht genau sagen, da bei jedem Klub unterschiedlich viele Anmeldungen eingehen werden und somit unterschiedliche Turniergrößen zustande kommen.

Wie viel Zeit nimmt das Online-Turnier in Anspruch?
Das kommt ganz darauf an, wie viele Teilnehmer bzw. Anmeldungen es für die Online-Qualifikation deines Vereines gibt. Plane aber bitte mindestens vier Stunden ein.

Dürfen Gamer, die einen Online-Kanal (zB.: Twitch) führen, die Spiele der eBundesliga übertragen?
In der Online-Qualifikation kann jeder Gamer seine eigenen Spiele streamen. Bei Vor-Ort-Veranstaltungen und den Final-Events wird es diese Möglichkeit nicht geben, da wir einen reibungslosen Ablauf der Events gewährleisten müssen.

Kann ich direkt über FIFA 21 in die eBundesliga einsteigen?
Nein, das ist nicht möglich. Die Online-Turniere werden über Toornament abgewickelt. Der weitere Verlauf wird dir vor Turnierstart vom eBundesliga-Team per Mail genau erläutert.