Sieg im Cup gegen die Hertha


3:0 Erfolg in der Messestadt




Der LASK erfüllte souverän die Pflicht in der ersten Runde des Fußball-Cups. Bei Regionalliga-Aufsteiger WSC Hertha Wels gewannen die Athletiker mit 3:0 – und konnten bei 28 Grad Kräfte für das Zweitrundenhinspiel der Europa League gegen Lillestrøm am Donnerstag im Linzer Stadion sparen.

Und dabei gab es von der ersten Minute keinen Zweifel darüber, wer das Spiel gewinnen wird. Denn die Linzer waren vom Start in allen Belangen überlegen bzw. spielte man Torchance an Torchance heraus. Nach dem 0:1, das bereits nach einer gespielten Viertelstunde fiel, hatten die Glasner-Mannen soweit alles unter Kontrolle bzw. ließ man den Gegner phasenweise nicht gut aussehen.

WSC-Hertha-Torhüter Hamzic lenkte den Freistoß von Goiginger noch an die Stange (3.), in der 14. Minute ging der LASK in Führung. João Victor ließ den Ball liegen, Otubanjo schoss zuerst Hamzic an, verwertete aber den Abpraller. Der beste Torschütze der Vorbereitung vertrat Tetteh, der wegen seines angeschlagenen Knies nicht im Kader stand, aber bis Donnerstag fit werden soll. Auch Pogatetz saß nur auf der Bank, ansonsten spielte jene Elf, die auch gegen Lillestrøm zu erwarten ist.

Diese legte wiederum durch Otubanjo das 2:0 nach (29.). Frank rettete für die Welser auf der Linie (40.), Trauners Kopfball traf Rabl, der knapp neben die Stange ablenkte (41.) Der Regionalligist kam nur drei Mal in Tornähe, wenn Affenzeller seine weiten Einwürfe in den Strafraum schoss.

Auch nach dem Seitenwechsel ließen die Athletiker nicht nach. Otubanjo vergab (62.). Ullmann schoss zwei Mal an die Stange (66., 72.), dazwischen machte João Victor nach Otubanjo-Vorlage das fällige 3:0 (70.). WSC Hertha mühte sich nach Kräften, kam aber kaum in die Hälfte des LASK. Für die Athletiker war es eine gelungene Generalprobe für das Europacup-Comeback.

Achtung:

Am Mittwoch, den 25.07 gibt es von 09:00 bis 17:00 noch Tickets in der LASK-Geschäftsstelle. Ab Donnerstag, den 26.07 ab 10:00 wird es dann einen Ticketverkauf beim Linzer Stadion geben, die Geschäftsstelle in Pasching ist bis Mittag geöffnet. Der Einlass zum Spiel ist ab 18:15. Wir raten zur Anreise mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

LASK: Schlager, Wostry, Michorl, Ullmann, Otubanjo, Ramsebner, Trauner, Holland, Ranftl, Goiginger (61. Jamnig), Joao Victor (72. Frieser)

Torfolge: 0:1 (15. Otubanjo), 0:2 (29. Otubanjo), 0:3 (70. Joao Victor)

3.100 Zuseher (SR Muckenhammer)